titelbild-rezepte-lowcarb

Bis zu 31 kg abnehmen mit Deinen persönlichen Ernährungsplan

Es gibt so einige gute Öle die man gut und möglichst täglich verzehren sollte. Kokosöl gehört dazu! Es eignet sich ideal zum Braten, da es einen hohen Brennpunkt hat. In ganz Asien wird das gute Kokosöl tagtäglich in der Küche verwendet. Also weg mit dem schlechten und entzündungssteigernden Sonnenblumöl. Hol dir das pure und gesunde Kokosöl jetzt in deine Küche!

Kokosöl ist gesund und ein mega Energiespender

Kokosöl gehört als gesundes Öl in jede Küche. In jede! Denn dieses Öl hat mega gesunde gesätttigte Fettsäuren (rund 87Gramm auf 100 Gramm Kokofett), mehrfach ungesätttigte Fettsäuren (rund 1,8 Gramm auf 100 Gramm Kokosfett) und 6 Gramm einfach ungesättigte Fettsäuren.  Das Kokosfett kann also zum Kochen, idealerweise zum Braten, frittieren und auch zum Backen genutzt werden.

Kokosöl besteht aus mehreren sehr gesunden Fetten. Hierbei sind die Capronsäure, Caprylsäure (gut 6 Prozent) und die Caprinsäure (rund 9 Prozent).
Alle drei Fettsäuren tun dem Körper gut. Besonders die Caprylsäure ist für den Körper sehr gut verwertbar. Besonders wenn man sein Körperfett verbrennen möchte, kann das Kokosfett mit seinen MCT, als den mittelkettigen Fettsäuren, sehr unterstützen.

Statt den Körper mit unnützen leeren, schlechte Kohlenhydraten zu belasten, kann ein purer Esslöffel Kokosöl (1 Gramm Fett enthält immerhin 9 Kalorien), als maximaler Treibstoff beim Training unterstützen und verbrennt in dem Moment gleich Fett, anstatt in die Zuckerverbrennung zu gehen. 

Kokosöl zu jeder Mahlzeit für die Fettverbrennung

Wer sich mit gesunder Ernährung auskennt und sich immer weiter in die Thematik Low Carb High Fat hineinliest, wird schnell erkennen das man mit Kokosöl in der eigenen Ernährung schneller seinem Traum von einer guten und gesunden Fettverbrennung näher kommt. Wenn der Körper keine Kohlenhydrate zugeführt bekommt, nutzt er halt die Körperfettreserven. Was liegt da also näher als unserem Körper gute gesunde Fette zur Verfügung zu stellen. 

Hier stellen wir drei Kokosöl Produkte vor, welche unserer Meinung nach ein gutes bis sehr gutes Preisleistungverhältnis haben. Die Produkte werden über einen sponsored Link zu Amazon gelinkt. Wir erhalten anteilig am Verkauf über Amazon eine kleine Provision. Diese Provision ist nicht wirklich gross, aber wir können damit neue Produkte kaufen, testen und dazu neue interessante Artikel schreiben, von denen jeder User etwas hat. 

 

Ölmühle Solling Bio Kokosöl nativ im Bügel-Glas 1000ml

Gesunde Fettsäuren im Kokosöl
Gesundes Kokosöl zum Braten

Ein gutes Bio Kokosöl welches von der Ölmühle Solling produziert und vermarktet wird.
1000 ml hört sich erstmal sehr viel an. Aber bei täglichem Verzehr kommen Sie damit gut 3 Wochen aus.

Dieses Kokosöl ist aus einer 1. Kaltpressung , 100 Prozent Nativ und absolut Bioqualität was somit schon einer guten Variante an Kokosfett entspricht.

Grundsätzlich ist ein Kokosöl ein sehr gutes Verzehröl. Es bietet sich sowohl in der Low Carb Ernährung als auch in der Ketogenen Ernährung an. Wer mehr über gesunde Fette erfahren möchte, kann sich beispielsweise in den Büchern von Ulrike Gonder gut und ausreichend belesen. 

Das Thema der gesunden Fetten wird dank wissenschaftlicher Studien immer besser belegbar und findet auch in der Diabetesbehandlung immer mehr Anwendung.

Kokosöl Amazon kaufen


0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

 

-

Rezept Tags:
  • Warum rezepte-lowcarb.de? Ich habe diese Webseite erstellt, da ich selber über 35kg mit der Umstellung auf eine kohlenhydratarme Ernährung abgenommen habe. Low-Carb ist Teil meines Lebens geworden, ich weiß was ich essen darf und wovon ich leiber die Finger lassen sollte!

  •  

    Rezepte-lowcarb-app-googlestore Rezepte-lowcarb-app-appstore

    Über Rezepte-Lowcarb.de