titelbild-rezepte-lowcarb

Bis zu 31 kg abnehmen mit Deinen persönlichen Ernährungsplan

Low Carb zum Frühstück - Ideen und Ratgeber

 

Low Carb Frühstück Ideen und RatgeberDas Frühstück, die erste Mahlzeit, legt nach einem erholsamen Schlaf die Grundlage für einen guten Start in den Tag. Egal wann ihr aufsteht um euch vorzubereiten auf die anstehende Berufs- oder Hausarbeit, die Schule oder Universität, ein Frühstück, egal ob groß oder klein, herzhaft oder süß, darf nicht fehlen. Es gibt uns Energie für den Tag, steigert unsere Konzentrationsfähigkeit und sorgt dafür, dass wir den gesamten Tag weniger Heißhunger verspüren.

In unseren Breiten besteht ein Frühstück meist aus einem heißen Getränk wie Kaffee, Tee oder Kakao, sowie aus Backwaren jeglicher Art mit Wurst, Käse oder Marmelade. Auch Müslifans kommen nicht zu kurz wenn man im Supermarkt in die prall gefüllten Regale schaut.

Viele von euch haben mich gefragt wie in der LowCarb- Ernährung ein ausgewogenes Low Carb Frühstück aussehen kann. Dazu gebe ich euch im folgenden Beitrag 5 leckere Varianten, die schnell zuzubereiten, super lecker und noch dazu gesund sind.

 

 

Waffeln herzhaft oder süß belegt

Waffeln zum FrühstückDas fantastische Waffelrezept findet ihr unter hier Low Carb Waffeln

Ihr könnt es variieren indem ihr statt Eiweißpulver mit Geschmack, neutrales verwendet.

In 10 Minuten habt ihr ein fantastisches Frühstück gezaubert welches ihr nun süß mit frischem Beerenobst oder mit einer saftigen Scheibe Wurst oder Käse belegen könnt.

Die Waffeln müssen für alle eiligen nicht früh am Morgen zubereitet werden. Entweder ihr macht sie euch am Vorabend oder friert sie euch Portionsweise ein.

TIPP! Im Toaster werden sie von beiden Seiten herrlich knusprig und schmecken wie frisch aus dem Waffeleisen.

 

Eiweißbrötchen und Brot

Ohne Brot und Brötchen kann auch ich mir eine Low Carb Ernährung kaum vorstellen. Die  leckere Wurst und den guten Käse einfach ohne Untergrund essen? Das muss nicht sein! Mittlerweise ist ein Leben ohne Kohlenhydrate nichts unvorstellbares mehr und auch die Lebensmittelhersteller sind auf den Zug aufgesprungen. Brot, Brötchen und Knäckebrot lassen sich vermehrt in Supermärkten und Discounter finden. Es sollte darauf geachtet werden, dass diese nicht zu viel Fett bei zu hohen Kohlenhydratwerten und zu niedrigen Eiweißwerten enthalten und ferner lohnt sich ein Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe. Farbstoffe, Konservierungsstoffe und ähnliches haben in einem gesunden Brot nicht zu suchen.

Solltet ihr selbst ein Brot oder ein paar fixe Brötchen zaubern wollen, hier die Rezepte.

Low Carb Brot

Low Carb Brötchen

 

Eier, Eier, Eier

Eier zum Low Carb FrühstückEier spielen in der Low Carb Ernährung eine große Rolle. Sie bieten eine Reihe von Nährstoffen und gesunden Fetten.  Gerade zum Frühstück sind sie prima geeignet und eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Rührei, Spiegelei, Omelett, gekochte Eier…kombiniert mit Speck, Paprika, Spinat oder anderem.  Jeden Tag neu, jeden Tag anders! 

 

Müsli und Quark

Müsli und Quark zum Low Carb FrühstückQuark- ich liebe ihn! Vielseitig, lecker, wahnsinnig gesund und ein Milchprodukt mit einem relativ niedrigen Anteil an Milchzucker.

Eine weichere und geschmeidigere Konsistenz erhält er durch einen einfach Trick….Mineralwasser! Einfach einen Schluck zum Quark geben und ordentlich verquirlen.

Süßen kann man ihn nach Belieben mit Xucker, Xucker light, Stevia oder Flüssigsüße.

 

TIPP! Ich gebe einen Löffel Eiweißpulver mit Geschmack in den Quark so erhält er eine noch cremigere Textur, einen höheren Eiweißgehalt und wird gleichzeitig gesüßt.

 

Zum Frühstück braucht ihr euch bitte keine Sorgen um die im Obst enthaltenen Kohlenhydrate zu machen. Obst ist sehr gesund, enthält wichtige Vitamine und schenkt uns mit dem enthaltenen Fruchtzucker bessere Konzentration.

Wer trotzdem auf eine niedrige Kohlenhydratanzahl achten möchte, verwendet generell Beeren jeglicher Art (ca.6 g KH /100g), Papaya (2,4g KH /100g) und Low Carb Chia Samen.

Fertiges Müsli findet man in den Regalen der Märkte in Hülle und Fülle. Doch habt ihr einmal auf die Nährwertangaben geschaut? Zucker, Zucker, Zucker!

Doch dabei muss das gar nicht sein!

 

Mischt euch ein leckeres Low carb Müsli einfach selbst! So erhaltet ihr wichtige Ballaststoffe, mit Nüssen gesunde Fette und mit Leinsamen etwas Gutes für eine intakte Verdauung.

 

Folgende Zutaten für ein Low Carb Müsli zum Frühstück sind zu empfehlen und nach Belieben auszutauschen: 

  • Leinsamen ganz
  • Sojaflocken
  • Walnüsse
  • Mandeln (egal ob ganze, gehobelt oder gehackt)
  • Kokosflocken
  • Sesam
  • Zarbitterschokoladenraspeln ( für alle Schokosüchtigen)

 

Vorsichtig bei Trockenobst! Der Zuckeranteil ist enorm!

 

Pfannkuchen

Pfannkuchen zum Low Carb Frühstück

Mhmmm… schon als Kind konnte ich nicht genug davon bekommen! Und auch bei LowCarb muss ich nicht darauf verzichten. Als Rezept verwende ich einfach das Low Carb Waffelrezept und verdünne es mit einem Spritzer Mineralwasser. 

Anschließend in der Pfanne verteilen und gut ausbacken.

Ein wahrer Genuss!

 

 

 

Ich hoffe ich konnte euch für die kommenden Tage ein paar Anregungen geben. Viele weitere schnelle Low Carb Rezepte zum Frühstück findet ihr unter bei unseren Rezepten!

 

Einen guten Start in den Tag eure Luisa

3.6153846153846 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.62 (13 Votes)

 

-

Rezept Tags:

Kommentare  

0 #2 Marcus 2018-08-31 14:33
Habe eure Seite über Facebook entdeckt. Toll gemacht. Ich bin jetzt auch seit 3 Wochen im Lowcarb Programm und habe wirklich schon ganze 2 Kilogramm verloren. Bauchumfang knapp 1cm verloren.

Macht bitte weiter so und möglichst viele neue Rezepte. Ich werde euch weiterempfehlen.

Gefällt mir sehr!
Marcus
Zitieren
0 #1 Pia 2015-07-12 15:56
Danke für diese ersten tollen Rezepte und Ideen! Hier existieren richtig viele gute Ansätze und ich habe da bereits das ein oder andere ausprobiert. :)

Bei einer langfristigen Low Carb Diät gingen mir allerdings die Ideen aus, so dass ich weiter recherchiert habe und mich generell fortbilden wollte. Ergänzend du diesem Artikel, kann ich die folgende Website empfehlen:
http://xn--lowcarb-frhstck-8vbd.de/

Somit seit ihr auch auf Dauer gut versorgt. :)
Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

  • Warum rezepte-lowcarb.de? Ich habe diese Webseite erstellt, da ich selber über 35kg mit der Umstellung auf eine kohlenhydratarme Ernährung abgenommen habe. Low-Carb ist Teil meines Lebens geworden, ich weiß was ich essen darf und wovon ich leiber die Finger lassen sollte!

  •  

    Rezepte-lowcarb-app-googlestore Rezepte-lowcarb-app-appstore

    Über Rezepte-Lowcarb.de